Logo: Kredit-Test
Kredite und Anbieter im Vergleich

Sofortkredite im Vergleich

Der Sofortkredit bezeichnet einen Ratenkredit genauer. Mit dem Begriff „sofort“ soll dem Kreditnehmer suggeriert werden, dass sein Kreditantrag innerhalb kurzer Zeit bearbeitet und bei entsprechender Bonität dann auch sofort ausgezahlt wird. Der Ratenkredit für die Kreditsuchenden, die eben ganz schnell einen Kredit benötigen. Allerdings unterscheidet sich der Sofortkredit eben nur in der Begriffsbezeichnung vom Ratenkredit.

Die Bonitätsprüfung und die Abwicklung der Kreditauszahlung laufen nicht anders ab, als bei einem Barkredit oder einem Autokredit. Hunderte von Banken wetteifern auf dem Kreditmarkt um die Gunst der Kunden, jede möchte mit möglichst vielen Kreditnehmern dementsprechend viel Geld verdienen und da bietet sich der Begriff Sofortkredit förmlich an, weil der Kreditsuchende glaubt, es geht alles besonders schnell.

Warum einen Sofortkredit aufnehmen
Kreditnehmer, die aus welchen Gründen auch immer, schnell zusätzliche liquide Mittel benötigen, greifen gern auf das Angebot der Banken, einen Sofortkredit zu nutzen, zurück. Mit einem Sofortkredit lassen sich finanzielle Engpässe überbrücken oder Konsumgüter anschaffen, die es zum Zeitpunkt als Sonderangebot gibt. Auch die Kreditangebote bei verschiedenen Einzelhändlern, wie Möbelhäusern oder Elektronikfachmärkten sind in gewisser Weise Sofortkredite, auch wenn sie nicht als solche bezeichnet werden. Der Kreditnehmer kann den Kredit im Zusammenhang mit dem Kauf beantragen und bekommt die Kreditzusage in wenigen Minuten, sodass er dann den beabsichtigen Kauf noch am selben Tag tätigen kann.

Gerade die Direktbanken, bei denen der Kreditsuchende den Kredit über das Internet beantragt, sind heute in der Lage, schnelle Kreditentscheidungen zu treffen und wenn die Postlaufzeiten für die Vertragsunterlagen und die Dauer der Überweisung berücksichtigt werden, ist es gut möglich, dass die Kreditnehmer innerhalb einer Woche über das Geld verfügen können. Immer vorausgesetzt die Bonität des Kreditnehmers ist einwandfrei. Sobald die Bank befindet, dass die Kreditwürdigkeit des Kunden nicht in ausreichendem Maße gegeben ist, wird sie, wenn sie nicht grundsätzlich ablehnt, zumindest zusätzliche Sicherheiten in Form eines solventen Bürgen anfordern.

Als eine Alternative zu Ratenkrediten bietet Vexcash.com Sofortkredite mit einer Laufzeit von 30 Tagen an.

Der Sofortkredit ist demzufolge nur für Kreditsuchende, die über ein gutes Einkommen verfügen und deren Schufa einwandfrei ist, ein Ratenkredit, den sie so gut wie sofort bekommen können. Die Bearbeitung eines Barkredites oder einer Kreditanfrage nach einem Autokredit muss aber nicht ausschließen, dass auch diese Kreditarten schnell und unkompliziert zur Auszahlung kommen, wenn nur die Bonität der Kreditantragsteller aus der Sicht der Bank stimmt.

Unterschied Sofortkredit und Ratenkredit
Eigentlich gibt es außer in der Bezeichnung keinen prägnanten Unterschied. Der Sofortkredit ist ein Kredit über eine bestimmte Laufzeit mit gleichmäßigen monatlichen Raten, für den der Kunde im allgemeinen Zinsen und Gebühren bezahlen muss. Der effektive Jahreszins richtet sich in der Regel nach der Bonität des Kunden und außer dem regelmäßigen monatlichen Einkommen müssen keine zusätzlichen Sicherheiten erbracht werden. Bei kleineren Kreditbeträgen verzichten die Banken häufig schon auf den Einkommensnachweis und genehmigen den Kredit sozusagen blanko. Damit erleichtern sie den Prozess der Kreditabwicklung erheblich.

Die Kreditbedingungen sind ähnlich wie die beim Ratenkredit, der Kunde hat meistens die Möglichkeit nach einer Kreditlaufzeit von sechs Monaten mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist den Kredit zu kündigen und vollständig abzulösen. Die anteiligen Bearbeitungsgebühren werden nicht erstattet, nicht in Anspruch genommene Zinsen werden jedoch entsprechend rückvergütet.

^